Print
Category: Berichte
Hits: 296

Eine Prüfung mit überwiegend hochgraduierten Dan-Trägern fand am Samstag, den 21. August in Kamen statt. Zwei der Prüflinge, nämlich Markus Wien und Franz Katzlberger, waren eigens aus der Schweiz beziehungsweise aus Österreich angereist um teilzunehmen. Das vierköpfige Prüfergremium bildeten Ulrich Heckhuis, Frank Beeking, Horst Nehm und Peter Schlüter. Aufgrund der Corona-Krise waren keine Zuschauer zugelassen.

 

Folgende Dan-Grade wurden angestrebt:

Blasius Kaliszewski zum 1. Dan,

Nicole Hiller, Udo Püschel und Markus Wien zum 6. Dan,

Franz Katzlberger, Christian Winkler und Manfred Rogalla zum 7. Dan

und Uwe Portugall zum 8. Dan.

 

Es wurden die Kata Sanseru, Seisan, Sepai und Kururunfa mit den jeweiligen Bunkai gezeigt. Zum 1. Dan mussten natürlich auch Kihon Ido und Partnerformen absolviert werden.

 

Nach eingehender Beratung befand das Prüfergremium, dass alle Prüflinge für ihre gezeigten Leistungen ihre nächsthöhere Graduierung erhalten sollten.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle!

 

Zum Schluss sei noch erwähnt, dass dank der umsichtigen und gut organisierten Helfer des KKB. eV. trotz der coronabedingten Einschränkungen alles reibungslos vonstatten ging.

 

Stehend (von links nach rechts): Udo Püschel, Markus Wien, Ulrich Heckhuis, Uwe Portugall, Franz Katzlberger, Frank Beeking, Peter Schlüter, Horst Nehm.

Kniend (von Links nach rechts): Nicole Hiller, Manfred Rogalla, Christian Winkler, Blasius Kaliszewski.